Découvrez la richesse de l’environnement naturel et le sens de l’hospitalité local

Découvrez la richesse de l’environnement naturel et le sens de l’hospitalité local(Okuizumo)


Okuizumo-cho liegt am südöstlichen Rand der Präfektur Shimane und hat mit den Gipfeln der Chugoku-Gebirgskette als Grenze Kontakt zu den Präfekturen Tottori und Hiroshima. Von hier sind die Städte Izumo und Matsue auf der Seite des japanischen Meeres in ca. 1 Stunde, die Stadt Hiroshima am Seto-Binnenmeer in etwa 2 Stunden erreichbar. Hier öffnet sich eine lichte Ebene als ein beschauliches Fleckchen Land.  


In Okuizumo betreibt Herr Takeshi Wakuri eine Bauernpension. Er bemüht sich in seinem Projekt, der nächsten Generation Schwierigkeiten und Freuden des Reisanbaus erlebbar zu machen. Seit Jahrzehnten zeigt er ehrenamtlich Kindergartenkindern und Grundschulkindern das Anpflanzen der Setzlinge und das Ernten von Reis.



 

Seine Pension „Ooe no Sato“ ist ein mehr als 200 Jahre altes Bürgerhaus, inmitten von Terrassenfeldern. In dieser ruhigen Atmosphäre, umgeben von Bäumen und unter klarem Sternenhimmel, vergisst man den Alltag und lässt Herz und Seele baumeln.  


Hier können Sie am Einpflanzen von Reissetzlingen, Ernten der Reissorte „Nitamai“ und Herstellung von Mochi (Klebreiskugeln) aus geernteten Reis, einer Spezialität aus Okuizumo, teilnehmen oder Soba-Nudeln (Buchweizennudeln) selbst machen. So macht der Gast einmalige Erfahrungen auf dem Land und es ist auch ein Erlebnis, Herrn Wakuri über seine Liebe zu Okuizumo erzählen zu hören.




Wir haben viele Erlebnisberichte von hier gastierten ausländischen Besuchern erhalten, die nicht nur die ländliche Gegend zu schätzen wussten, sondern auch unverfälschtes japanisches Landleben und Kontakt mit den Leuten vor Ort. Diese Herberge ist genau der richtige Ort für solche Besucher. Das Abendessen besteht aus selbst geschlagenem Izumo-Soba. Reis, Gemüse und Bambussprossen stammen aus dem Garten des Herrn Wakuri. Sie genießen die Unterhaltung mit Herrn Wakuri und seiner Frau Naoko und verbringen eine unvergessliche Zeit. Beim morgendlichen Aufstehen werden Sie beeindruckt vom Anblick der Terrassenfelder und der Berglandschaft mit ihrer frischen, reinen Luft sein. 

Hier können Sie den Reichtum der Natur und die Wärme der Menschen hautnah spüren. Die Besucher wollen immer wieder hierhin zurückkommen. So ist Ooe no Sato. 

Lesen Sie auch ihre Erfahrungsberichte.


https://sanin-japan.com/en/travel-memories/adventures-of-three-guys-in-sanin

Quand faire votre visite

Mitokusan 

Mitakien

Les dunes de Tottori / La côte Uradome Kaigan / Le musée du sable

Voir tout

Où se trouve leSAN’IN